Datenschutzerklärung

Verantwortlich für den Datenschutz

 
Verantwortlich für den Datenschutz auf dieser Internetpräsenz ist
Jonathan Braunschneider.

Lombachstraße 27, 51491 Overath
Telefon: 015789535251
E-mail: kontakt@einfach-holz.com

 


Für Beschwerden zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde

 

Die zuständige Landesbehörde ist die/der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

(www.ldi.nrw.de).


(Anonyme) Datenerhebung.

 
Sie können die vorliegenden Webseiten grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind.

 


Automatisch übermittelte Informationen.

 

Wenn Sie auf dem Endgerät (PC, Mac, Tablet, Smartphone etc.), von dem aus Sie auf unsere Webseiten zugreifen, nichts Grundlegendes geändert haben, übermittelt dieses Gerät bei dem Zugriff auf die Seiten aber automatisch folgende Informationen:

  • Browsertyp und Browserversion,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer URL (= die Adresse der Webseite, von der aus Sie auf unsere Seite gekommen sind),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (= der Name Ihres Endgerätes),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,
  • IP-Adresse.

Gegen die Übermittlung dieser Information kann sich kein Webseitenbetreiber wehren.

 


Sie können selbst anonymisieren. Nicht nur hier.

 

Sie selbst können dies allerdings zumindest teilweise verhindern, indem Sie entweder über einen Anonymisierungsdienst surfen (z.B. TOR) oder indem Sie einen Dienst wie startpage.com zur Suche nutzen und bei den Suchergebnissen die Funktion „anonym öffen“ wählen.

 

Dann werden zwar immer noch Informationen übertragen, diese sind aber in wesentlichen Teilen so verfremdet (z.B. durch eine völlig veränderte IP-Adresse), dass schon Ihr Anschluss nur unter sehr unwahrscheinlichen Umständen identifiziert werden kann.

 


7 Tage Speicherung. Ggf. etwas Statistik. Dann Löschung.

 

Die übermittelten Informationen werden für 7 Tage gespeichert und dann gelöscht. Diese (zeitlich begrenzte) Speicherung hat den Zweck, statistische Auswertungen zu ermöglichen.

 


Session-Cookie: Sofortige Löschung nach Besuchsende.

 

Außerdem verwenden unsere Seiten ein sog. “Session-Cookie”. Das dient dazu, die von Ihnen besuchten Seiten unserer Webpräsenz zu registrieren. Das Cookie wird nach Ende Ihres Besuchs (Ihrer Session) automatisch sofort gelöscht.

 


Grundsätzlich Anonymität.

 

Sie bleiben als einzelner Nutzer grundsätzlich anonym.

 

Die Übermittlung einer – korrekten – IP-Adresse kann zwar zumindest einen Anschluss identifizierbar machen, und die Übermittlung des Hostnamens vom zugreifenden Rechner macht auch ein Endgerät hinter diesem Anschluss identifizierbar. Welche individuelle Person das Endgerät aber bedient, ist daraus nicht erkennbar.

 


Links für Kontaktdaten, Maps und Sonstiges.

 

An einigen Stellen ermöglichen wir es durch einen Link, dass Sie uns eine Email schreiben können. Die Daten, die Sie dann eingeben, werden nur auf Ihrem eigenen Endgerät mit Ihrem eigenen Mailprogramm erfasst. Wir verwenden kein Webformular. Unsere Webpräsenz bekommt von diesen Daten nichts mit.

 

Wenn Sie einen ortsbezogenen Link (zu z.B. google maps) anklicken, öffnet sich die entsprechende Webseite. Von unserer Webpräsenz werden dabei keine Informationen an die sich öffnende Seite weitergegeben. (Das besorgt Ihr Browser dann schon ganz allein, s.o. unter „Automatisch übermittelte Informationen“.)

 

Das gilt letztlich auch für alle anderen Links, die wir gesetzt haben: Es werden dabei keine Informationen an die sich öffnenden Seiten weitergegeben.

 


 

Rechte nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
und dem Bundesdatenschutzgesetz

 

Rechtlich gibt es für denjenigen, dessen personenbezogene Daten verarbeitet werden (den sog. Betroffenen), noch diverse Rechte:

 

  • Recht auf Auskunft über zu verarbeitende Daten (Art. 15 DSGVO, § 24 BDSG);
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO);
  • Recht auf Löschung, z.B. bei Wegfall des Zwecks (Art. 17 DSGVO, § 35 Abs. 1 und 3 BDSG);
  • Recht auf eingeschränkte Verarbeitung, z.B. bei unrechtmäßiger Verarbeitung (Art. 18 DSGVO, § 35 Abs. 2 BDSG);
  • Recht auf Herausgabe der Daten (Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung (Art. 21 DSGVO)Recht auf Widerruf einer Einwilligung zur Datenverarbeitung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).